Justizzentrum Krefeld:  Barrierefreiheit

 

Barrierefreiheit

Zugangsmöglichkeiten für Rollstuhlfahrer und Besucher mit Kinderwagen oder Rollatoren
Hinweisschild Behinderteneingang Hinweisschild Behinderteneingang
Quelle: © Landgericht Krefeld Archiv

Gerichtsspezifische Hinweise entnehmen Sie bitte dem Internetauftritt der jeweiligen Behörde

Amtsgericht Krefeld
Informationen zum barrierefreien Zugang des Amtsgerichts Krefeld
Arbeitsgericht Krefeld
Hinweise zur barrierefreien Nutzung
Landgericht Krefeld
Informationen zum barrierefreien Zugang des Landgerichts Krefeld
Staatsanwaltschaft Krefeld
Infos für Behinderte bzgl. Parkplatz, Zugang, Toilette


Gebäude Nordwall 131

Außenaufzug Hof Nordwall 131 Außenaufzug Hof Nordwall 131
Quelle: © Landgericht Krefeld Archiv

Der Zugang zum Gebäude erfolgt über den Hof, der sich links vom Haupteingang am Preußenring befindet. Neben dem Schiebetor befindet sich eine Klingel nebst Sprechanlage. Dort kann nach Kontaktaufnahme mit den Wachtmeistern und Zugangskontrolle Einlass erfolgen. Auf dem Hofparkplatz stehen 2 Behindertenparkplätze für Bedienstete und Besucher gleichermaßen zur Verfügung. Am Eingang des Hauptgebäudes Nordwall 131 und am rückwärtigen Eingang des Hofes gibt ein Orientierungsleitsystem Auskunft über den Hauszugang für Behinderte.

Für Rollstuhlfahrer, Rollatorfahrer und Eltern mit Kinderwagen besteht über den Außenaufzug auf dem Hof die Möglichkeit, in das Gebäude zu kommen. Eine Anmeldung über die Sprechanlage am Hoftor ist möglich. Ein Orientierungssystem für Blinde ist im hiesigen Gebäude noch nicht installiert, ebenso gibt es noch keine mobile Höranlage.

Es gibt eine behindertengerechte Toilette in der 1. Etage Raum H 140. Für diese Behindertentoilette ist kein Schlüssel erforderlich. An den Treppen gibt es Handläufe für normal große Menschen. Es gibt keine Markierungen an den Treppenenden für Sehbehinderte. Die Treppen sind nur teilweise kontrastreich für Sehbehinderte. Ein Rettungssystem wird zurzeit erstellt. Der Nachtbriefkasten mit Fristfunktion kann barrierefrei genutzt werden.


Gebäude Preußenring 49

Behindertentoilette Preußenring Behindertentoilette Preußenring
Quelle: © Landgericht Krefeld Archiv

Vor dem Dienstgebäude, unmittelbar in der Nähe des Haupteingangs, ist ein Behindertenparkplatz eingerichtet und ausgeschildert. Bitte melden Sie sich bei Einfahrt an der Schranke über die Sprechanlage beim Pförtner. Dieser wird Ihnen dann die Schranke öffnen.

Sie können Ihre Ankunftszeit aber auch schon im voraus beim Pförtner unter der Rufnummer: 02151 847-320 anmelden. Die in der Pforte beschäftigten Bediensteten stehen Ihnen auch gerne bei Problemen im Hause hilfreich zur Seite.

Seitlich des Haupteinganges befindet sich eine Rampe, die einen barrierefreien Zugang zum Gebäude ermöglicht.

Im Gebäude sind 3 Aufzüge vorhanden. Somit sind alle Räume auch mit dem Rollstuhl erreichbar.

Eine Behindertentoilette befindet sich auf der 2. Etage, Zimmer P 241 des 4-geschossigen Gebäudeteils. Ein besonderer Schlüssel ist zur Nutzung nicht erforderlich.

Weitere Hilfsmittel für blinde, hörbehinderte oder kleinwüchsige Menschen können wir Ihnen leider nicht anbieten. Es sind keine besonderen Schutzzonen für behinderte Personen bei einem Notfall vorgesehen.



 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen